.

.

Dienstag, 29. September 2015

• Kürbis •
Kurz bevor ich weg ziehe, was morgen ist, gibt es nochmal einen kurzen, herbstlichen Essens-Post. Im Herbst ist mein absolutes Lieblingsessen Kürbis. Hokkaido, Butternuss...und was es noch alles gibt. Diesmal habe ich Kürbisnockeln mit Kürbissoße gekocht, also gleich die doppelte Ladung meines Lieblingsgemüses. Die Nockeln kaufe ich schon fertig im Bioladen und brate sie dann mit Gewürzen meiner Wahl in der Pfanne an. Für die Soße habe ich den Hokkaido ausgehöhlt, in Stücke geschnitten und diese dann in Gemüsebrühe gekocht. Das ganze wird dann noch püriert und schon ist es fertig. Also total einfach und schnell. 
Jetzt verabschiede ich mich für unbestimmte Zeit, erstmal muss die Wohnung gemacht werden und die Uni geht auch gleich los. Hoffentlich kann ich bald wieder Bilder zeigen...dann aus anderer Umgebung
 "We are addicted to our thoughts. We cannot change anything if we cannot change our thinking."

Kommentare:

  1. das sieht echt richtig lecker aus
    ich liebe kürbis-essen so sehr und freue mich jedes Mal im herbst, wenn es dann wieder so weit ist
    top

    bei mir kannst du übrigens einen echt-silber Ring im Wert von 160 Euro gewinnen.
    Wie? Das erfährst du HIER

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr sehr lecker aus <3
    Ich mag Kürbis super gerne, gerade im Herbst!
    Muss mir unbedingt auch mal einen kaufen und ein paar Rezepte probieren :)

    Liebe Grüße

    PS: Bei mir findet momentan eine Blogvorstellung statt und ich würde mich freuen, wenn du daran teilnehmen würdest <3

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Kürbis ist wirklch total lecker!
    Ich mag ihn am liebsten aus dem Ofen, gefüllt oder als Suppe, aber die Soße hört sich auch richtig lecker an!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Kürbis auch total gerne!
    Am liebsten aus dem Ofen, gefüllt oder als Suppe, aber die Kürbissoße hört sich auch total gut an!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen